#082 Veranstaltungen neu denken – im Gespräch mit Florian Städtler (Spielplan4 / work-X)

Für jede Organisation ist es immens wichtig, einen guten Informationsfluss zu gewährleisten. In vielen Organisationen scheint interne Kommunikation zum reinen Selbstzweck verkommen zu sein. Wie gelingt es aber, durch gute Kommunikation Menschen dazu zu befähigen, ihre Arbeit besser machen zu können und wie können durch gute Formate genau die richtigen Menschen so miteinander zusammengebracht werden,

#081 New Work und das Arbeitsrecht – im Gespräch mit Verena Albrecht vom Arbeitgeberverband Oldenburg

Viele Organisationen beschäftigen sich durch die Veränderungen in der Arbeitswelt, die zunehmende Komplexität ihrer Märkte und neuen, gestiegenen Anforderungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit der Ausgestaltung neuer Organisationsformen. Ein Aspekt, der dabei häufig viele Fragezeichen hervorruft: Ist New Work eigentlich kompatibel mit dem geltenden Arbeitsrecht? In der heutigen Podcast-Episode ist Verena Albrecht vom Arbeitgeberverband Oldenburg

#079 Disraptor – Ein Netzwerk für disruptive Beratung

Im Rahmen der Bemühungen der Digitalisierung scheitern viele Unternehmen, aufgrund von zu engen und nicht weit reichenden Maßnahmen. Die Ursache ist genauso vielschichtig: teilweise erkennen die Verantwortlichen nicht, dass rein technische Aktivitäten zu kurz springen. Auf der anderen Seite werden zwar richtige und wichtige Maßnahmen ergriffen, aber diese führen oftmals nur zu evolutionärer Weiterentwicklung. Disruption

#078 Sprache in der Beraterwelt

Berater entwickeln oftmals ihre ganz eigene Sprache, um Klarheit zu Sachverhalten zu bekommen, aber auch um diese zu vermitteln. Eine große Herausforderung ist es dabei, die Auftraggeber in die neue Sprachwelt einzuführen, um die damit einhergehenden neuen Denkwerkzeuge zu verstehen und zum Nachdenken über die eigenen Herausforderungen zu nutzen.   Warum ist Sprache so wichtig?

#077 Akquise mit Werten und Haltung – Im Gespräch mit Claas Premke

Durch Corona und andere Krisen rückt das Thema Akquise – also das Finden von neuen Kundenkontakten und das „Überzeugen“ der potenziellen Kunden hin zu einem Auftrag besonders in den Fokus von Dienstleistern wie Kreativagenturen oder Beratungsunternehmen.  Warum sich Dienstleister nicht verbiegen sollten Claas Premke ist Gründer und Inhaber der Bewegtbildagentur Deichblick. Im Gespräch mit Kurswechslerin Andrea Kuhfuß beschreiben die beiden ihre Sichtweisen

#076 Ganzheitlicher Wandel mit der Strategielandkarte

Die hohe Veränderungsdynamik der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt fordert Organisationen zunehmend ab, sich stetig mit Überraschungen zu beschäftigen und sich diesen anzupassen. Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und organisationales Lernen unterscheiden heute erfolgreiche Unternehmen von denen, die der Komplexität der Wirtschaft unterliegen und sterben werden. Neue Rezepte sind verlockend, aber oft wirkungslos Mit der Erkenntnis, dass es so

#074 Teamsensor – ein Tool zur Teamentwicklung

Das Thema Teamentwicklung hat in den letzten Jahrzehnten eine immer größere Bedeutung bekommen, da vor allem im Umfeld von hoher Marktdynamik und Komplexität die intensive Zusammenarbeit in Teams zu wertvollen Lösungen führt. Was ist mir wirklich wichtig in der Zusammenarbeit?  Der Teamsensor – manchmal auch Teamcard oder Teamradar genannt – ist ein Tool, mit dem Teams herausfinden können, was wichtig

#073 Unternehmen neu denken – im Gespräch mit Conny Dethloff

Durch die Globalisierung, Digitalisierung und neue Formen der Zusammenarbeit hat sich in den letzten Jahrzehnten in den meisten Branchen und Unternehmen eine erhöhte Marktdynamik entwickeln. Diese wird im Allgemeinen auch als Steigerung der Komplexität beim Lösen der Kundenprobleme bezeichnet. Welche Denkwerkzeuge helfen beim Reflektieren der Arbeitswelt?  Conny Dethloff ist Mathematiker, der nach Erfahrungen in der Beraterwelt seit vielen Jahren bei Otto wertvolle

#068 Integratives Entscheidungsmodell – Eine Methode um an der Organisation zu arbeiten

Caroline Habekost und Benedikt Drossart sprechen heute über das Integrative Entscheidungsmodell – Integrative Decision Making / IDM – das ursprünglich aus der Holokratie und Soziokratie rund um Brian Robertson, bzw. Kees Boeke kommt und Teams helfen kann bessere Entscheidungen zu treffen. Es ist ein klarer Prozess, um informierte Entscheidungen bei komplexen Fragestellungen zu treffen, also

#067 Soziokratie 3.0 – im Gespräch mit Ben MacKenzie

In der Organisationsentwicklung sind in den letzten Jahrzehnten die unterschiedlichsten Modelle entstanden, die für moderne Organisationen als Orientierung für Ausgestaltung der Organisation dienen. So auch Soziokratie 3.0 als Weiterentwicklung von der klassischen Soziokratie und der Holokrathie. Soziokratie 3.0 ist ein auf Modulen und Prinzipien zusammengestellter Ansatz, der im Rahmen der Zusammenarbeit in Organisationen sehr stark

#064 Kollegiale Führung in der Praxis – im Gespräch mit Nico Armbrust

Kollegiale Führung ist ein Konzept, um in einer Organisation fernab von Pyramidenorganisationen eine moderne Form der Zusammenarbeit zu etablieren, um ein Höchstmaß an Anpassungsfähigkeit und Umgang mit Marktdynamik zu entwickeln. Wie kann eine Organisationsform dabei unterstützen, mit Marktdynamik und Komplexität umzugehen? Das Bremer Unternehmen Traumferienwohnung.de hat in den letzten Jahren einen bewussten und radikalen Wandel

#059 Nachhaltigkeit und NewWork – mit Meret Nehe

Benedikt Drossart spricht mit Meret Nehe, die selbständig als Beraterin für Transformations- und Innovationsprozesse tätig ist, über Nachhaltigkeit und NewWork. Meret Nehe beschäftigt sich schon länger mit Nachhaltigkeit und Innovation und wie die beiden Konzepte zusammenspielen können. Sie erzählt von ihrem Weg dorthin und welche Fragen sie sich dabei gestellt hat. NewWork und Nachhaltigkeit –