FührungInterview mit externem GastOrganisationPodcast

#073 Unternehmen neu denken – im Gespräch mit Conny Dethloff

Durch die Globalisierung, Digitalisierung und neue Formen der Zusammenarbeit hat sich in den letzten Jahrzehnten in den meisten Branchen und Unternehmen eine erhöhte Marktdynamik entwickeln. Diese wird im Allgemeinen auch als Steigerung der Komplexität beim Lösen der Kundenprobleme bezeichnet.

Welche Denkwerkzeuge helfen beim Reflektieren der Arbeitswelt? 

Conny Dethloff ist Mathematiker, der nach Erfahrungen in der Beraterwelt seit vielen Jahren bei Otto wertvolle Impulse für das Entdecken von neuen Formen der Zusammenarbeit geben konnte. Im Gespräch mit Kurswechsler Frank Wulfes erläutert Conny welche Denkwerkzeuge ihm und den Kollegen bei Otto geholfen haben, um die wertschöpfende Arbeit neu zu organisieren. 

Wertströme und Systemtheorie als Basis der neuen Arbeit 

Durch das konsequente Fokussieren der Kunden in der täglichen Arbeit und durch die organisatorische Ausrichtung an den Wertströmen, kann es Unternehmen gelingen, die Anpassungsfähigkeit und Innovationskraft deutlich zu steigern. Außerdem helfen theoretische Grundlagen aus der Systemtheorie  hier im Gespräch wird das Viable System Model von Stafford Beer kurz erläutert – den richtigen Weg beim Definieren der Aufbauorganisation zu finden. 

Wir freuen uns über Feedback und wünschen viel Spaß beim Hören! 

Diese und alle anderen Episoden können Sie auch auf Spotify, Apple Podcast, Deezer und YouTube hören!

Abonnieren Sie uns gleich hier:

Shownotes

Blog von Conny Dethloff

Twitter: @condet020274

XING: https://www.xing.com/profile/Conny_Dethloff

erwähnte Literatur:
Die intelligente Organisation
Agilität neu denken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.