#153 Keine formelle Hierarchie – Die Transformation der Sparkasse Bremen zu einer Netzwerkorganisation

Technologische Disruptionen wirken sich tiefgreifend auf Gesellschaft, Wirtschaft und natürlich auch auf die Finanz- und Bankenwelt aus Die Finanz- und Bankenwelt gilt – folgt man ihrem Ruf – sicher nicht als sonderlich hippe und moderne Branche. Wenn sich aber die Arbeits- und Lebenswelten von Menschen stark verändern und die gesamte Wirtschaftswelt komplexer wird, dann wirkt

#150 Wenn der Wertekompass in die falsche Richtung führt

Auf Irrwegen zwischen Mut, vertrauen und Transparenz Der Begriff „Wert“ wird aktuell in der Arbeitswelt beinahe inflationär benutzt und fast jed:r hat in seinem Unternehmen schon einmal die „Wertediskussion“ miterlebt. Unternehmen machen sich jetzt über Werte Gedanken, um der steigenden Komplexität entgegenzutreten. Denn, es besteht die Gefahr, dass Teams, die jetzt „agil“ zusammenarbeiten, überhaupt nicht

#147 Wie fördere ich die Selbstorganisation in meinem Team?

Michael Roßnick zu Gast im Kurswechselpodcast Michael ist 2005 Führungskraft bei der Comdirect, mittlerweile eine Marke der Commerzbank, geworden. Er selbst beschreibt als Motiv dafür Führungskraft zu werden, dass er Rahmenbedingungen für das tägliche Arbeiten neu strukturieren wollte. Dem wollen wir mal genauer auf den Grund gehen. Neue Strukturen und Rahmenbedingungen – Das ist was

#144 Businesstheater – Vorhang auf für Drama, Beschäftigung und echte Arbeit

Businesstheater – Vorhang auf für Drama, Beschäftigung und echte Arbeit Businesstheater ist ein Klassiker in Organisationen. Um eine steile These in den Raum zu stellen: Und jede:r von uns spielt mit. Aber warum eigentlich? Was steckt dahinter? Wie entsteht Businesstheater und vor allem: Ist es schädlich? Fragen über Fragen. Bevor im Businesstheater aber schon wieder

Coaching: Entfaltungsraum oder Disziplinierungspraktik?

Coaching. Acht Buchstaben. Ungefähr 473.000.000 Ergebnisse in 0,90 Sekunden, wenn man diese acht Buchstaben in die Leiste einer bekannten Suchmaschine eintippert. Suchmaschinencheck hin oder her – in Anbetracht der wie Pilze aus dem Boden schießenden Coaches ist wohl sonnenklar: Das Thema scheint anschlussfähig zu sein, besonders im Arbeitskontext. Aber was steckt dahinter? Braucht man das oder

#142 Reisebegleiter und OrgCoaches bei der Sparkasse Bremen

Johannes Bertzbach von der Sparkasse Bremen zu Gast im Kurswechsel Podcast Die Sparkasse Bremen hat in den letzten Jahren eine immense Transformation hingelegt. Hierarchien wurden heruntergebrochen und sie nennen sich jetzt eine „Netzwerkorganisation“. Dies war auch nötig, um den neuartigen Wünschen und Bedürfnisse der Kund:Innen gerecht zu werden.   Was ist eigentlich ein Reisebegleiter? „Banking

#102 Brauchen wir Büros in der Zukunft?

In der heutigen Kurzepisode sprechen die Kurswechsler Arne und Frank über Homeoffice – eine Thematik, mit dem sich ein Großteil der Unternehmen und Beschäftigten aller spätestens seit dem ersten „harten“ Lockdown im vergangenen Jahr (zwangsläufig) auseinandersetzen mussten und welches nun durch die in der Politik viel diskutierte und in der Wirtschaft umstrittene „Home-Office Pflicht“ erneut

#101 Führung ist Teamsache – Im Gespräch mit Stephanie Borgert

Führung ist nach wie vor ein Thema, das viel diskutiert, definiert, verändert und in der Praxis kritisiert wird. Aber was steckt im Kern dahinter? „Führung ist die Fähigkeit einer Organisation, Probleme zu erkennen und zu lösen“ Kurswechsler Frank Wulfes hat sich mit der Autorin, Rednerin, Unternehmerin Stephanie Borgert unterhalten, um der Frage nach Führung in

#099 „Wir wollen kein Konzern werden“ – Im Gespräch mit Hans Schmill und Adrian Stucke

In der heutigen Podcast-Episode spricht Kurswechsler Arne mit Hans Schmill und Adrian Stucke von der abat AG – einem internationalen SAP-Dienstleister und Produktanbieter, der Unternehmensprozesse optimiert und mit eigenen digitalen Lösungen weiterentwickelt. „Wir wollen kein Konzern werden“ Die heutigen Interviewpartner erzählen von der Gründung der abat AG Ende der 1990er Jahre, ihrem Führungs- und Organisationsverständnis

#095 Transparenz – „Wir wollen MitarbeiterInnen, die unternehmerisch denken und handeln“

Wir wollen MitarbeiterInnen, die Unternehmerisch denken und handeln Dieser Anspruch wird häufig von verschiedensten Unternehmen formuliert. Die Informationen, die MitarbeiterInnen dafür jedoch benötigen, sind oftmals in der Unternehmensführung konzentriert. Diese wiederkehrende Muster – welche MitarbeiterInnen oft daran hindern proaktive, unternehmerische Dinge anzustoßen – können allein durch Transparenz gebrochen werden. Um informierte Entscheidungen treffen zu können,

#084 Mythen über Kulturwandel – Im Gespräch mit Ulf Brandes

Über Unternehmenskultur und Kulturwandel ist schon viel gesprochen und geschrieben worden. Viele Mythen ranken sich um den Kulturwandel. Ob als Seerose oder als Tomatenpflanze – viele Metaphern existieren zu diesem Thema. Aber was verbirgt sich wirklich dahinter?  Um zu verstehen, was Kulturwandel bedeutet und wie dies in Organisationen ermöglicht werden kann, dazu müssen einige Voraussetzungen geklärt werden.   Warum Augenhöhe die Basis für einen echten Kulturwandel

#083 Rahmenbedingungen für Höchstleister Teams

Im Zuge von immer mehr Komplexität im Arbeitsalltag – also dem Auftreten von Überraschungen und Dynamik unter unsicheren Bedingungen – hilft das Wissen von einzelnen nicht mehr ausreichend weiter. Teamwork ist angesagt! Dysfunktionen sorgen in Teams für schlechte Leistung und Stimmung Nach dem Konzept der 5 Dysfunktionen in Teams von Patrick M.Lencioni gibt es fünf