#121 Projekt oder Produkt – was denn nun? Im Gespräch mit Tim Klein

In den letzten Jahren wird viel über die „Produktorganisation“ oder die „produktzentrierte Organisation“ gesprochen. Aber was ist der Unterschied zwischen Projekt und Produkt? Um hier für Aufklärung zu sorgen, hat sich Kurswechsler Frank Wulfes Verstärkung eingeladen. Mit Tim Klein hat er einen erfahrenen Produktspezialisten als Gesprächspartner gefunden, der freiberuflich Product Owner und Organisationen berät und

#054 Wozu Scrum – mit Frank Düsterbeck und Ulf Mewe

Die Anschlussepsiode zu #045 „Was ist Scrum“, denn in dieser Folge wird das Thema behandelt wozu diese Methode angewendet werden kann. Mit komplexen Problemen fertig werden. Unsere Kurswechslerin Carolin Habekost hat sich mit den beiden agilen Beratern Frank Düsterbeck, ebenfalls Kurswechsler, und Ulf Mewe, von der HEC zusammengesetzt. Sie sprechen darüber wozu, wie und wann

#045 Was ist Scrum? – Kundenfrage an Kurswechsel

In dieser Episode widmet sich Kurswechslerin Carolin Habekost einer Kundenfrage: Was ist Scrum? Kann ich das auch im Non-IT-Kontext einsetzen? Carolin umreißt hier das Rahmenwerk Scrum im Gesamten. Dabei geht sie auf die Rollen Development Team, Product Owner und Scrum Master ein. Außerdem erklärt sie die Scrum Events, wozu das Sprint Planning, Daily Scrum, Sprint

#026 Kommunikation in (Scrum-)Teams – Teil 5: Mindset und Fehlerkultur

Fehlerkultur und Mindset spielen eine wichtige Rolle, wenn es um Kommunikation in Teams geht. Eine lernende Kultur ist wichtig, um als Unternehmen langfristig erfolgreich zu sein. Rico Saßen von der HEC GmbH und Carolin Habekost von Kurswechsel sprechen darüber, was Fehlerkultur ist, warum sie den Begriff lernende Kultur passender finden und wie sich solch eine

#025 Kommunikation in (Scrum-)Teams – Teil 4: Konflikte erkennen und lösen

Konflikte können durch viele Kleinigkeiten entstehen. Sei es ein gelegentliches Augenrollen, während jemand anderes etwas sagt oder eine ablehnende paraverbale Äußerung. Solche latenten Konflikte kumulieren sich mit der Zeit und erzeugen auf der Beziehungsebene ein schlechtes Gefühl. Auf diese Weise kann ein großer Konflikt entstehen, ohne dass jemals etwas Großes vorgefallen sein muss. Hier ist

#024 Kommunikation in (Scrum-)Teams – Teil 3: Gruppendynamik und Rollen

Kommunikationsprobleme können entstehen, wenn die Rollen nicht geklärt sind. Existieren Erwartungen, die jemand nicht erfüllt, werden wir enttäuscht. So etwas können wir verhindern, indem wir unsere Erwartungen klar kommunizieren und die Rollen definieren. Verantwortlichkeiten müssen klar sein, damit sie die Basis für eine gute Kommunikation darstellen können. Diese Definitionen können dabei auch von Team zu

#023 Kommunikation in (Scrum-)Teams – Teil 2: Faktoren für erfolgreiche Kommunikation

Was kann uns bei einer erfolgreichen Kommunikation unterstützen? Insbesondere gehen Carolin und Rico darauf ein, wie man mit Blockierern umgehen kann und einen ausreichenden Informationsfluss herstellt. Wichtig hierbei ist die Klärung von Rollen und Beziehungen. Gerade Letzteres muss geklärt sein, um sich auf neutralem Boden zu begegnen. Als Hilfsmittel geben Carolin und Rico die Teamvision

#022 Kommunikation in (Scrum-)Teams – Teil 1: Klare Kommunikation als Basis guter Zusammenarbeit

<span data-mce-type=“bookmark“ style=“display: inline-block; width: 0px; overflow: hidden; line-height: 0;“ class=“mce_SELRES_start“></span> Die KiST-Wochen sind das erste Spezial unseres Podcasts: Zwei Wochen lang geht jeden zweiten Arbeitstag eine neue Episode mit Kurswechslerin Carolin Habekost und HECler Rico Saßen online. Allgemein geht es um die Kommunikation in (Scrum-)Teams. Hierbei sprechen Carolin und Rico über die eigenen Erfahrungen