Die Zukunft der Arbeit ist kreativ! Wie der physische Raum Potenzial entfalten lässt – Im Gespräch mit Ralf Freter von Steelcase

In dieser Episode untersuchen wir die Hypothese, dass der physische Raum Potenziale entfalten lässt. Kurswechsler Dietmar spricht mit Ralf Freter von der Firma Steelcase. Ralf und sein Unternehmen verstehen sich als enabler für Innovation, mit Fokus auf den physischen Raum. „Wir gestalten flexible Arbeitswelten, die sich zu 100% an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren“.

Das klingt nach einer guten Sache. Vor allem auch, wenn Ralf erzählt, dass der Weg dorthin ein sehr spannender ist. Denn in den Steelcase-Projekten werden die Konzepte unter Beteiligung aller Mitarbeitenden entwickelt. „Das entscheidende ist, dass die physische Komponente Raum, in Einklang mit den Dimensionen Technologie, Prozessen und Interaktionen gebracht wird“. Wie das funktioniert und welches Potenzial tatsächlich entfaltet werden kann, erfahrt ihr in dieser Episode.

Viel Spaß mit der heutigen Podcast-Episode! 

Diese und alle anderen Episoden kannst du auch auf SpotifyApple PodcastDeezerAmazon, Podimo und YouTube hören! 

Abonnieren Sie uns gleich hier: 

Shownotes

LinkedIn – Ralf Freter

Webseite – Steelcase

YouTube – Steelcase Learning & Innovation Center

Webseite – Agile Beyond IT

Agile Beyond It – Keynote von Ralf und Didi

Agile Beyond It – Workshop von Frank Wulfes

Agile Beyond It – Vortrag von Frank Düsterbeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.