AllgemeinPodcast

#003 Frank Düsterbeck über den Umgang mit komplexen Problemstellungen

In der heutigen Episode spricht Frank Düsterbeck, Geschäftsführer von Kurswechsel und Berater bei der HEC GmbH über seine Kernthemen Führung und moderne Organisation. Unsere Kunden umtreibt immer wieder die Frage, warum langfristige Planung in der komplexen Arbeitswelt von heute immer weniger funktioniert. Carolin Habekost spricht im Podcast mit Frank Düsterbeck über die Schärfentiefe der Vorhersehbarkeit.

Haben wir dieses Problem schon einmal gelöst, oder gilt es, eine neue Lösung zu entwickeln?

Die Einordnung einer Problemstellung entlang der Schärfentiefe der Vorhersehbarkeit hilft dabei, zwischen komplizierten Problemen, also solchen, für die bereits Wissen und Können zur Lösungsfindung vorhanden sind, und komplexen Problemen, die neu sind, sich durch Überraschungen bemerkbar machen und für die es gilt, sich iterativ an die Lösung heranzutasten, zu unterscheiden. 

Verstehe die Problemart und wähle dann ein geeignetes Vorgehen zur Problemlösung 

Komplizierte Probleme zeichnen sich dadurch aus, dass aus der Vergangenheit bereits Wissen zur Problemlösung generiert werden konnte. Hier liegen möglicherweise Ergebnisse und Messwerte vor, die wir auf das neu zu lösende Problem übertragen können.  

Für die komplexen Anteile eines Problems liegt noch kein Wissen zur Lösungsfindung vor. Hier gilt es, kreativ und innovativ eine neue, erste Lösung zu entwickeln. Das ist nicht planbar. Eine Planung im Sinne von konkreten Vorgehensschritten, die aufeinander folgen, kann hier nicht funktionieren und behindert letztlich eine gute Lösung.  

Komplexe Problemstellungen erfordern gute Strategien der Lösungsfindung 

Wie können wir also konkret mit komplexen Problemstellungen umgehen?
Wie kann vorhandenes Wissen und Können als Teilaspekt in die Lösungsfindung komplexer Probleme integriert werden? Inwiefern hilft dabei die Schärfentiefe der Vorhersehbarkeit? 

 

Über diese und andere Fragen spricht Carolin Habekost im Kurswechsel Podcast mit Frank Düsterbeck. Den entsprechenden Blogartikel dazu findest du hier 

Abonniere den Kurswechsel Podcast, um keine Episode mehr zu verpassen. Wir freuen uns über Feedback und Anregungen für die nächsten Episoden. 

Die Navigationshilfe “Die Schärfentiefe der Vorhersagbarkeit” ist hier zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.