#141 Frage zuerst nach dem WAS? nicht nach dem WARUM?

In der neuesten Podcast Episode haben wir Heiko Rössel zu Gast Heiko ist gelernter Ingenieur und hat vor 25 Jahren sozusagen folgerichtig ein Ingenieurbüro gegründet. Als die Firma recht erfolgreich wurde und auf bis knapp 100 Mitarbeitenden gewachsen ist, haben sich zunehmend auch die Aufgaben für ihn als Geschäftsführer verändert. Das Problem mit dem klassischen

#130 Aktives Zuhören

Die Kommunikation zwischen Menschen wurde hier im Podcast schon häufiger aus unterschiedlichen Blickwinkeln beschrieben. Die beiden Kurswechsler Benedikt Drossart und Frank Wulfes sprechen in dieser Episode über das aktive Zuhören.

#128 Mit Sprachmagie zum überzeugenden Auftritt – Im Gespräch mit Andreas Tronnier

Wie wichtig Kommunikation in sozialen Systemen (Familie, Organisationen, Teams, …) ist, darüber haben wir in unserem Podcast schon häufig gesprochen. Was neben den sachlichen Informationen häufig nicht beachtet wird, ist die Sprache, der Tonfall, die Körperhaltung und die Mimik/Gestik in der Kommunikation. Oftmals verfehlen gut gemeinte Vorträge und Präsentation ihre Wirkung, weil die Vortragende sich

#122 Weniger schlecht entscheiden – Im Gespräch mit Annika Serfass

„Nur, wer sich entscheidet, existiert.“ – Martin Luther Wie können wir in der heutigen dynamischen und von Veränderungen geprägten Welt eigentlich bessere Entscheidungen treffen? In dieser Episode spricht Kurswechsler Benedikt Drossart mit Annika Serfass, die das Buch „Weniger schlecht entscheiden – Praktische Entscheidungstools für agile Zeiten“ im Vahlen Verlag herausgebracht hat (05/21). Annika ist selbst

#096 Vergemeinschaftung – Die „geheime“ Zutat von wirksamen Veränderungen

Die gewohnte Art und Weise, Veränderungen in Organisationen zu initiieren wird oft durch Planung und klassische Top-Down-Kommunikation getrieben. Dabei sehen sich ohnehin schon strapazierten MitarbeiterInnen oftmals, nebst ihrem operativen Tagesgeschäft, mit einer Vielzahl von der Führungsspitze veranlassten Veränderungsinitiativen konfrontiert. Wenn diese angestoßenen Veränderungen, die z.B. darauf abzielen konkrete Probleme innerhalb einer Organisation oder einem Team

#095 Transparenz – „Wir wollen MitarbeiterInnen, die unternehmerisch denken und handeln“

Wir wollen MitarbeiterInnen, die Unternehmerisch denken und handeln Dieser Anspruch wird häufig von verschiedensten Unternehmen formuliert. Die Informationen, die MitarbeiterInnen dafür jedoch benötigen, sind oftmals in der Unternehmensführung konzentriert. Diese wiederkehrende Muster – welche MitarbeiterInnen oft daran hindern proaktive, unternehmerische Dinge anzustoßen – können allein durch Transparenz gebrochen werden. Um informierte Entscheidungen treffen zu können,

#093 Zeitgemäße Führung – Im Gespräch mit Andreas Schlegel

Führung ist ein Thema, über das viel gesprochen wurde, aber auf das auch immer neue Facetten geben wird. Es ist hilfreich, Führung nicht als Aufgabe einer festgelegten Rolle, sondern als soziologischen Prozess zwischen Menschen zu verstehen. Ein Mittelständler im ganzheitlichen Wandel Kurswechsler Frank Wulfes ist in dieser Episode im Gespräch mit Andreas Schlegel. Andreas Schlegel

#092 New Pay – Im Gespräch mit Nadine Nobile & Sven Franke

„Über Geld spricht man nicht“ – Doch! Sagen die CO:X Gründer und Autoren von „New Pay – Alternative Arbeits- und Entlohnungsmodelle“ Nadine Nobile und Sven Franke. Die beiden haben sich in den vergangenen drei Jahren mit einem Thema beschäftigt, das auch im „New Work Kosmos“ bisher kaum besprochen worden ist: Vergütung. Ihre Reise durch die New Pay Welt zeigt, dass in

#091 Bruttonationalglück – Im Gespräch mit Tho Ha Vinh

Könnte man eine Gesellschaft, Organisationen und Systeme so gestalten, dass sie mehr Glück und Wohlbefinden, anstatt Leid und Zerstörung in die Welt bringen? Wie gelingt uns eine Art des Wirtschaftens, die zu mehr gesellschaftlichem Glück und Wohlbefinden beiträgt? Wie gelingt uns der Wandel zu neuen Prioritäten nach dem Motto: Erst die Menschen und der Planet

#090 HanseLab – Mensch, Raum, Methode – Im Gespräch mit Olaf Tietgen

Ein ganzheitlicher Wandel in Organisationen ist auf vielfältige Art und Weise möglich. Die Notwendigkeit dazu begründet sich in den meisten Branchen und Organisationen in der gestiegenen Marktdynamik und Komplexität der Kundenprobleme. HanseLab als Begegnungstätte von Menschen Olaf Tietgen ist verantwortlich für Unternehmens- und Personalentwicklung bei der Volksbank Lübeck. Mit einigen Mitstreitern hat er vor einigen