Podcast

#028 Flexible Organisationsformen – Systemtheorie in der Praxis

In der heutigen Episode hast du als Hörer die Chance, ein Ticket für das Pathfinder-Festival am 7. und 8. September in Essen zu gewinnen. Wir von Kurswechsel sind auch am Start und freuen uns, dich dort zu treffen.

In dieser Episode sprechen die beiden Kurswechsler und Namensbrüder Frank Düsterbeck und Frank Wulfes über flexible Organisationsformen in Theorie und Praxis. Beginnend bei der Systemtheorie, reden die beiden über Aufbaurichtlinien, damit eine Organisation bestehen kann. In diesem Kontext tritt auch das Viable System Model (VSM) auf, welches ein lebensfähiges System beschreibt. Zu diesem System zählen wiederum Teilsysteme, die miteinander kooperieren. Gerade die operativen Einheiten zeigen den Sinn und Zweck des Systems. Frank und Frank gehen auf die verschiedenen Teilsysteme sowie auf die Kommunikation miteinander ein.

Wie haben sich die Organisationssysteme nun im Laufe der Zeit verändert? Was für Symptome sind aufgrund dessen zu beobachten? Und wie begegnen wir dieser Veränderung, handeln und werden flexibel? All diese Fragen und noch einige mehr versuchen unsere Franks ausführlich zu beantworten. Als Beispiel dafür dient unsere „Mutter“, die HEC GmbH, die sich selbst neu in Richtung Selbstführung strukturiert hat und weiterhin strukturiert.

Spitzen Sie also die Ohren beim Hören über Spotify, Apple Podcasts, Deezer oder YouTube und abonnieren Sie uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.