#098 Führen und Führen lassen – „Stelle nie Leute ein, von denen du dich nicht führen lassen würdest!“

Bei Twitter kam die Anregung für dieses Gespräch: Der Tweet „Stelle nie jemanden ein, von dem du dich nicht führen lassen würdest“ sorgte für Gesprächsstoff, und so entstand die Idee, daraus eine Podcast Episode zu machen, um die Hörer an unseren Gedanken teilhaben zu lassen. „Was ist eigentlich Führungsarbeit, wenn es keinen Chef gibt?“ Die

#093 Zeitgemäße Führung – Im Gespräch mit Andreas Schlegel

Führung ist ein Thema, über das viel gesprochen wurde, aber auf das auch immer neue Facetten geben wird. Es ist hilfreich, Führung nicht als Aufgabe einer festgelegten Rolle, sondern als soziologischen Prozess zwischen Menschen zu verstehen. Ein Mittelständler im ganzheitlichen Wandel Kurswechsler Frank Wulfes ist in dieser Episode im Gespräch mit Andreas Schlegel. Andreas Schlegel

#090 HanseLab – Mensch, Raum, Methode – Im Gespräch mit Olaf Tietgen

Ein ganzheitlicher Wandel in Organisationen ist auf vielfältige Art und Weise möglich. Die Notwendigkeit dazu begründet sich in den meisten Branchen und Organisationen in der gestiegenen Marktdynamik und Komplexität der Kundenprobleme. HanseLab als Begegnungstätte von Menschen Olaf Tietgen ist verantwortlich für Unternehmens- und Personalentwicklung bei der Volksbank Lübeck. Mit einigen Mitstreitern hat er vor einigen

#082 Veranstaltungen neu denken – im Gespräch mit Florian Städtler (Spielplan4 / work-X)

Für jede Organisation ist es immens wichtig, einen guten Informationsfluss zu gewährleisten. In vielen Organisationen scheint interne Kommunikation zum reinen Selbstzweck verkommen zu sein. Wie gelingt es aber, durch gute Kommunikation Menschen dazu zu befähigen, ihre Arbeit besser machen zu können und wie können durch gute Formate genau die richtigen Menschen so miteinander zusammengebracht werden,

#081 New Work und das Arbeitsrecht – im Gespräch mit Verena Albrecht vom Arbeitgeberverband Oldenburg

Viele Organisationen beschäftigen sich durch die Veränderungen in der Arbeitswelt, die zunehmende Komplexität ihrer Märkte und neuen, gestiegenen Anforderungen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit der Ausgestaltung neuer Organisationsformen. Ein Aspekt, der dabei häufig viele Fragezeichen hervorruft: Ist New Work eigentlich kompatibel mit dem geltenden Arbeitsrecht? In der heutigen Podcast-Episode ist Verena Albrecht vom Arbeitgeberverband Oldenburg