Erfolgreich mit Innovationen – Andrea Kuhfuß und Boris Gloger im Gespräch

Unsere liebe Kollegin Andrea Kuhfuß wurde von unserem Partner Boris Gloger interviewt. Im Rahmen seines Podcasts sprechen Boris und seine Gäste über Insights zu Nachhaltigkeit, Mitarbeiterführung, Scrum, Agilität und agile Transformation. Andrea ist in dieser Episode an der Reihe und berichtet von den fünf Faktoren des Gelingens für Innovation. Hier geht es zu der Episode:

Design Thinking – Ein Videopodcast mit Boris Gloger

Design Thinking lebt vom Anfassen, Spielen und Bewegen, vom Fragenstellen und Zuhören. Aber vor allem muss man es üben. In dem Video-Podcast von Boris Gloger spricht unsere Kollegin Andrea über ihren Werdegang, die Geschichte hinter ihrer Design-Thinking Leidenschaft und die Möglichkeit Design Thinking im größeren Rahmen anzuwenden, um komplexe Probleme – wie z.B. die allumfängliche

Design Thinking – Methode, Werkzeug, Prozess oder Mindset?

Andrea war letztes Jahr auf der Webinale in Berlin. Das war toll und hat großen Spaß gemacht. Nun hat sie im Blog der Webinale einen Artikel veröffentlicht, in dem sie beschreibt, was Design Thinking eigentlich ist. Ihr bekommt einen Einblick in die verschiedenen Phasen und könnt einordnen, was es denn jetzt wirklich ist – eine

Design Thinking – ein Ausflug ins Ungewisse

Ein Erfahrungsbericht von Marvin Lollo Wir haben uns verzaubern lassen. Womit? Lest bis zum Ende! Es ist der 29. August 2019. 09.45 Uhr und siehe da, der Kaffee ist schon serviert. Wem ich heute alles begegnen werde und wie produktiv wir am Ende sein werden, das weiß ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Eins ist

Andrea im Firmenfunk Podcast

Andrea hat sich mit Leonid Lezner getroffen und mit ihm zusammen eine Episode seines Firmenfunk Pocasts gestaltet. Sie erklärt in der einstündigen Session, was Design Thinking ist und wie Unternehmen damit schneller auf bessere Ideen kommen. Hören könnt ihr die Folge hier:

Wenn Design Thinking eine Person wäre…

Für die Manage Agile hat Andrea einen tollen Artikel geschrieben. Darin beschreibt sie, was Design Thinking kann und was nicht. Die Worte von Andrea helfen vor allem dabei, die Erwartungen an einen Design Thinking Workshop gerade zu rücken. Denn wer Design Thinking als methodisches Werkzeug einsetzt, der versucht etwas zu reparieren – das funktioniert leider

Design Thinking – erklärt an einem praktischen Projektbeispiel

Unsere Kollegin Andrea hat einen unterhaltsamen Artikel in der Informatik aktuell veröffentlicht. Dort erklärt sie anhand eines durchgeführten Workshops, wie Design Thinking funktioniert und welchen Nutzen eine Organisation daraus ziehen kann. Es wird deutlich, dass Design Thinking viel mehr als ein Prozess, eine Methode oder ein Werkzeug zum Generieren von Ideen ist. Exemplarisch erlebt der