Workshop am 03. Juni

Worum geht’s?

Im Zuge von ganzheitlichem organisationalem Wandel verändert sich ganz natürlich das Verständnis von Führung und die Rolle von Führungskräften: Organisationen müssen für sich herausfinden, wie echte Führung entstehen kann, wenn zentrale Steuerung ihre Wirkung verliert und „Führung“ Kraft einer Position oder Hierarchie nicht mehr die gewünschten Ergebnisse bringt.

Durch dieses neue Verständnis von (geteilter) Führung wird Entscheidungsfindung in Teams und Organisationen auf ganz neue Weise bedeutsam. Selbstorganisation in Teams heißt auch immer, Wege zu finden, wie Entscheidungen effizient und maximal wirksam getroffen werden können.

Dieser Baustein aus dem Kurswechsel-Werkzeugkoffer gibt ihnen Denk- und Handwerkszeug für zeitgemäße, verteilte Führung und Entscheidungsfindung in (weitgehend) selbstorganisierten Teams.

Datum

Mittwoch den 03. Juni 2020 von 09:00 bis 12:00 Uhr

Ort

Der Workshop wird digital durchgeführt

Konditionen

139,00 Euro

Nach diesem Workshop können Sie hier hinter einen Haken machen

  • Ich kenne den Unterschied zwischen Steuerung und Führung
  • Ich kenne die Rahmenbedingungen für verteilte Führung im Rahmen von selbstorganisierten Teams
  • Ich weiß, wie Entscheidungsfindung in modernen Höchstleistungsorganisationen funktioniert
  • Ich weiß, wie ich mit Tools wie Delegation Poker und Decision Poker neue Formen von Führung und Entscheidungsfindung leichtgängig in meiner Organisation ausprobieren kann

3 Stunden online Workshop mit zwei erfahrenen Coaches, die mit einer Kombination aus Vortrag, Übung und Austausch einen abwechslungs- und erkenntnisreichen Vormittag gestalten.

Die Trainer für diesen Workshop

Frank Wulfes

Schwerpunkte: Organisationsentwicklung // Agile Coaching // Führung
Frank hat lange Jahre Erfahrungen im Management eines großen Konzerns gesammelt und nutzt diese in Kombination mit den Erlebnissen in modernen Höchstleistungsorganisationen, um seine Kunden allumfänglich zu beraten

Arne Schröder

Schwerpunkte: Organisationsentwicklung // Kulturarbeit // Agile Strukturen und Praktiken
Arne ist der Querdenker mit analytischem Scharfsinn. Was ihn interessiert ist, was wirklich verhindert, dass Menschen ihre Potentiale entfalten und Organisationen Höchstleistung erbringen.