#124 Agile in Finance & Controlling – Im Gespräch mit Marie-Luise Lehmann

In vielen Branchen und Unternehmen stehen agile Vorgehensweisen und sogar der Wunsch nach einer gesamten agilen Organisation hoch im Kurs. Damit einhergehend besteht der Wunsch, dass Entscheidungen dort getroffen werden, wo die Probleme der Kunden bearbeitet werden und die Wertschöpfung für Markt und Kunde passiert.   Aus dem Industriezeitalter (Taylorismus) ist bekannt, dass eine zentrale

#123 Psychologie & Systemtheorie in der Organisationsentwicklung – Im Gespräch mit Neu-Kurswechslerin Alina Meyerdiercks

„Der Mensch steht in unserem Unternehmen im Mittelpunkt!“ Was sich zunächst gut und richtig anhört, wirft mit dem „systemtheoretischen Ohr“ gehört schon bald einige Fragen auf. In dieser Podcast-Episode wagen sich Organisationspsychologin Alina Meyerdiercks und Kurswechsler Arne Schröder in das interessante Spannungsfeld zweier Perspektiven in der Organisationsentwicklung vor: Sie stellen heraus, warum die psychologische Personenzentrierung zwar intuitiv und naheliegend

#122 Weniger schlecht entscheiden – Im Gespräch mit Annika Serfass

„Nur, wer sich entscheidet, existiert.“ – Martin Luther   Wie können wir in der heutigen dynamischen und von Veränderungen geprägten Welt eigentlich bessere Entscheidungen treffen?   In dieser Episode spricht Kurswechsler Benedikt Drossart mit Annika Serfass, die das Buch „Weniger schlecht entscheiden – Praktische Entscheidungstools für agile Zeiten“ im Vahlen Verlag herausgebracht hat (05/21). Annika

#121 Projekt oder Produkt – was denn nun? Im Gespräch mit Tim Klein

In den letzten Jahren wird viel über die „Produktorganisation“ oder die „produktzentrierte Organisation“ gesprochen. Aber was ist der Unterschied zwischen Projekt und Produkt?   Um hier für Aufklärung zu sorgen, hat sich Kurswechsler Frank Wulfes Verstärkung eingeladen. Mit Tim Klein hat er einen erfahrenen Produktspezialisten als Gesprächspartner gefunden, der freiberuflich Product Owner und Organisationen berät

#120 Agiles Mindset – Voraussetzung oder Ergebnis einer Transformation?

Woran liegt es eigentlich, dass sich Mitarbeiter:innen in Veränderungsprozessen „wegducken“, anstatt sich am Wandel aktiv zu beteiligen und Verantwortung zu übernehmen?   Müssen sich die Menschen wirklich verändern, beziehungsweise können wir dafür sorgen, dass sich die Menschen ändern, oder müssen wir etwas am System, wie z.B. den strukturellen Gegebenheiten innerhalb der Organisation, ändern, um Transformationsprozesse

#119 Arbeitsraum Natur – Im Gespräch mit Anja Hume

In der Natur lebt es sich gesünder und stressfreier. Viele internationale Studien konnten nachweisen, dass Grünräume (also Parks, Gärten oder die freie Natur) eher geeignet sind, Stress abzubauen und die kognitive Leistungsfähigkeit wiederaufzubauen als Innenräume und städtisch bebaute Bereiche.   Die Sehnsucht nach der Natur hat unsere Gesellschaft wieder erfasst und ist gerade in Corona

#118 Inviting Leadership – Führung mit Einladungen – Im Gespräch mit Miriam Sasse

Organisationen verändern sich im Zuge der dynamischen Entwicklungen in ihren Marktumfeldern und mit Ihnen die Frage nach wirksamer Führung. Immer mehr Unternehmen erkennen, dass das Empowerment der Mitarbeiter:innen und selbstorganisierte Führung wettbewerbsentscheidend ist, wenn es um die Innovationsfähigkeit und den erfolgreichen Umgang mit komplexen Problemstellungen geht.   Wie aber gelingt es Unternehmen, Leidenschaft und Engagement

#117 Verantwortungseigentum – Unternehmen, die sich selbst gehören – Im Gespräch mit Achim Hensen

Wie gehen wir in unserem Unternehmen mit Gewinnen um und wie denken wir Eigentum? Wem gehört das Unternehmen heute und in Zukunft? Wer profitiert im Erfolgsfall wie stark  — und kann unser Unternehmen jemals zum Spekulationsgut am Kapitalmarkt gemacht werden? Welche Werte liegen unserem Handeln in all diesen Bereichen eigentlich zugrunde?     Das sind

#116 Die Zukunft der Arbeit ist kreativ! Wie der physische Raum Potenzial entfalten lässt – Im Gespräch mit Ralf Freter von Steelcase

In dieser Episode untersuchen wir die Hypothese, dass der physische Raum Potenziale entfalten lässt. Kurswechsler Dietmar spricht mit Ralf Freter von der Firma Steelcase. Ralf und sein Unternehmen verstehen sich als enabler für Innovation, mit Fokus auf den physischen Raum. „Wir gestalten flexible Arbeitswelten, die sich zu 100% an den Bedürfnissen der Nutzer orientieren“.  

#115 Jedership – Führung im Kreis gedacht – Im Gespräch mit Alex Keller

Das Thema Führung wird in den letzten Jahren sehr viel diskutiert. Aussagen wie „Führung muss neu gedacht werden!“ sind zu hören. Im Gespräch mit Alex Keller nähert sich Kurswechsler Frank Wulfes diesem Thema, um einen gemeinsamen Blick auf das Thema Führung zu entwickeln. Von Vorteil für diesen Austausch ist die Tatsache, dass Alex gerade sein

#114 Strategische Nachhaltigkeit als Schlüsselfähigkeit von zukunftsfähigen Organisationen – Im Gespräch mit Merlina Missimer

 „Wir müssen das gesamte System in Betracht nehmen, wenn wir Nachhaltigkeit strategisch angehen wollen“, sagt Merlina Missimer, die zu Nachhaltigkeit und Leadership in Organisationen forscht und im südschwedischen Karlskrona lebt und das Master Programm Strategic Leadership towards Sustainability (MSLS) leitet.    Das Thema Nachhaltigkeit ist längst gesellschaftlich angekommen. Auch in Deutschland bekommen wir vermehrt auf

#113 Angry Birds statt Schach! Prototyping in der Organisationsentwicklung – Im Gespräch mit Ben MacKenzie

Ben MacKenzie ist zum zweiten Mal zu Gast im Kurswechsel Podcast. Mit der Episode 67 – Soziokratie 3.0 – ist vor ca. einem Jahr eine der meistgehörten Episoden entstanden.   Heute sprechen Ben und Kurswechsler Frank Wulfes über Prototyping in der Organisationsentwicklung. Mit der Metapher, dass Schach eher ein planerisches vorausschauendes Spiel ist und es